Aufbau einer Abteilung für Personalentwicklung

In einem großen mittelständischen Versicherungsunternehmen hatte die Abteilung Personalentwicklung bislang ausschließlich die Aufgabe, Vertriebsschulungen durchzuführen. Durch einen Wechsel innerhalb des Personalvorstandes erhielten wir nun den Auftrag, eine interne Abteilung aufzubauen, die die Rolle der strategischen Personalentwicklung übernehmen sollte.

In einem ersten Schritt stellten wir in einer Open Space Veranstaltung das Thema "Führung" in den Fokus. Diese Maßnahme diente Führungskräften und Vorstand der konstruktiven Auseinandersetzung mit den bisherigen Führungsleitlinien des Unternehmens und verdeutlichte, worauf Führungskräfte und Vorstände in Zukunft ihren Schwerpunkt setzen wollten. Die Personalentwicklung zeigte sich hier erstmals in ihrer neuen Rolle als Moderatoren, die ein innovatives Konzept vorstellten und durchführten.

In einem zweiten Schritt führten wir gemeinsam mit der Personalentwicklung mit 150 Führungskräften Interviews durch. Die Interviews beinhalteten Fragen nach den jeweiligen Positionszielen und Kernaufgaben und ermittelten die Kompetenzen und den Fortbildungsbedarf der Führungskräfte, um ihre zukünftige Aufgabe erfolgreich bewältigen zu können.

Die Interviewergebnisse mündeten in Kompetenzprofile, die die Erwartungen an die Führungskräfte klar definierten. Aus den Kompetenzprofilen wurden über einen Zeitraum von mehreren Jahren Führungsinstrumente entwickelt, die der neuen Abteilung als Arbeitsgrundlage dienten, u. a. Instrumente zur Potentialanalyse für zukünftige Führungskräfte, zur Führungskräfteentwicklung, ein Beurteilungssystem von Mitarbeitern und ein jährlicher Feedbackprozess.

Heute ist die Abteilung Strategische Personalentwicklung so im Unternehmen verankert, dass sich Führungskräfte an sie wenden, wenn sie Lösungen und Handlungsanweisungen für interne Problemstellungen benötigen.

Additional information